Sicherheit | Gemeinde Luzein

Sicherheit

Neuigkeiten - Sicherheit

Lawinensituation
Lawinenbulletin  und Schneesituation 

  • markierte Trails in allen Längen und Schwierigkeitsstufen
  • bestens markiert mit Wegweisertafeln an allen Verzweigungspunkten, pinkfarbenen Holzstangen unterwegs, Infotafeln an den Startpunkten
  • von der Einsteigertour bis zur Panorama-Überschreitung
  • von der gemütlichen Runde in Dorfnähe bis zur fordernden Tagestour

Bei Lawinengefahr werden einzelne Touren gesperrt. Die Absperrungen dürfen weder umgangen noch überstiegen werden. Bitte beachten Sie die Hinweistafeln beim Tourenstartpunkt.

Denken Sie an Ihre Sicherheit!

  • Die Schneeschuhtrails sind markierte Routen in ungesichertem Gelände. Jede Begehung erfolgt auf eigenes Risiko.
  • Länge und Schwierigkeit der Tour sollten den persönlichen Fähigkeiten angepasst werden.
  • Einsteigern wird empfohlen, sich an die dorfnahen, als leicht, gekennzeichneten Routen zu halten.
  • Eine vollständige Winter- und Sicherheitsausrüstung wie Lawinenverschütteten-Suchgerät (LSV), -schaufel und -sonden, ist erforderlich.
  • Gute Sichtverhältnisse sind entscheidend für die Orientierung im Wintergelände. Bei Nebel und Schneeefall kann die Situation rasch kritisch werden. Kehren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig um.
  • Starten Sie früh zu einer Tour. Speziell an frühlingshaft milden und sonnigen Tagen sollten Schneeschuhtouren am Mittag beendet sein.
  • Unternehmen Sie eine Tour nicht allein. Informieren Sie Ihre Angehörigen oder Beherberger über die geplante Tour und melden Sie sich nach Ankunft wieder zurück.
  • Bei Unsicherheiten, vertrauen Sie sich einem Bergführer oder Schneeschuh-Tourenleiter an!

Beachten Sie auch die Hinweise bzgl. Wildtierschutz im Prospekt und auf den Infotafeln an den Startpunkten. Wir sind als Wintertourengänger zu Gast in der Natur!