Leseholz

Ab sofort ist das Leseholzen im Putzerberg, Lerchwald, Waldji, Garongs/Rüfiwald und Bawald gestattet.
Als Leseholz gilt stehend-dürres oder liegendes Holz mit weniger als 16 cm Brust-höhendurchmesser sowie Äste, Rinde, Schlagabfälle und lose Stöcke.

 

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen